Satzung

am . Veröffentlicht in Intern

 

 

Auszug aus der Satzung

In der Fassung vom 25.1.2014
Geändert §2 am 7.5.2014

§1 Name und Sitz, Geschäftsjahr
§2 Zweck und Aufgaben
§3 Arten und Erwerb der Mitgliedschaft
§4 Dauer und Ende der Mitgliedschaft
§5 Rechte und Pflichten der Mitglieder
§6 Gebühren
§7 Organe des Vereins
§8 Vorstand
§9 Mitgliederversammlung
§10 Beirat
§11 Auflösung des Vereins
§12 Sonstiges


§ 1 Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr

   1. Der Verein führt den Namen „stanmer-Akademie".
   2. Der Verein hat seinen Sitz in Baden-Baden

§ 2 Zweck und Aufgaben

1. Zweck des Vereins ist die Förderung der komplementären Wissenschaften mit den folgenden Themenbereichen:

  • Komplementär-Medizin und –Heilverfahren
  • Nichtkonventionelle Energie-Technologien (NET)
  • Neue wissenschaftliche Konzepte
  • Alternative Lebens-, Wirtschafts- und Währungsformen und Rechtkonzepte
  • Autarkie in Landwirtschaft und Ernährung
  • Exo-Politik und -Wissenschaft

2. Die Förderung erfolgt durch

   a) den Betrieb einer Webseite mit Fachbeiträgen zu den Themen, Hinweisen zu themenbezogenen Veranstaltungen .
   b) die Bewerbung um Spenden und Sponsoring für ausgesuchte Projekte, denen die eingeworbenen Mittel als Spende
       zur Verfügung gestellt werden.
   c) die Veranstaltung von Tagungen und Symposien
   d) die Herausgabe von Schriften

3. Die Mittel des Vereins dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.

4. Der Verein ist nicht wirtschaftlich tätig. Die Geldmittel aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Erlösen aus
    Veranstaltungen dienen ausschließlich den in §2 Pkt. 2. genannten Zwecken.

§ 6 Gebühren

Gebühren und Mitgliedsbeiträge werden gemäß der geltenden Gebührenordnung erhoben und sind in den geeigneten
Medien der Akademie bekannt zu geben.

§ 7 Organe des Vereins

Organe des Vereins sind

   1. der Vorstand,
   2. der Beirat,
   3. die Mitgliederversammlung.

Stellvertreter zu unterschreiben.

§ 9 Mitgliederversammlung

1. Die Mitgliederversammlung ist zwingend notwendig für folgende Angelegenheiten:

   a)    Änderungen der Satzung,
   b)    die Auflösung des Vereins,
   c)    die Wahl des Vorstands und des Beirats,
   d)    die Entgegennahme des Jahresberichts und die Entlastung des Vorstands.

den 7.5.2014